Die besten Katzenstreumatten 2019

0
22
- Werbung -

Den meisten Katzen beizubringen, ein Katzentoilette zu benutzen, ist ziemlich einfach. Den Bereich um die Katzentoilette sauber und ordentlich zu halten, ist nicht der Fall. Wurfpartikel können überall hinkommen! Eine Einstreumatte ist so konzipiert, dass sie die Einstreu an einem Ort einfängt. Hier ist eine nützliche Anleitung zur besten Katzenstreumatte.

Die besten Katzenstreumatten Einkaufsführer & FAQ

Was ist beim Kauf einer Katzenstreumatte zu beachten?

Katzenstreumatten sind eine nützliche Ergänzung für jeden Haushalt, der das Glück hat, ein Kätzchen bei sich zu haben.

Es gibt jedoch eine Menge Auswahlmöglichkeiten und es ist wichtig, dass Sie eine Matte auswählen, die zu Ihrem Zuhause passt. Hier sind die wichtigsten Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie eine Katzenstreumatte kaufen:

  • Wie gut ist es, Müll zu fangen? Es hat keinen Sinn, eine Wurfmatte zu haben, wenn sie keinen Müll fängt, bevor sie den Rest Ihres Bodens erreicht. Alle Einstreumatten verfügen über eine Methode, die entweder auf Rillen, Maschen oder Löchern basiert.
  • Wird es alle Arten von Müll fangen? Es gibt heutzutage zahlreiche Arten von Katzenstreu. Einige Eigentümer bevorzugen Klumpenton (Bentonit), andere Kieselgelkristalle oder Kiefer, während andere Weizen- oder Walnussschalen bevorzugen. Es ist wichtig zu überprüfen, ob das Netz oder die Löcher in der Matte mit der von Ihnen bevorzugten Art von Müll kompatibel sind.
  • Wird dein Kätzchen darauf treten? Katzen sind ziemlich pingelig in Bezug auf das, worauf sie gerne laufen. Wenn Ihre Katze das Gefühl der Matte auf ihren Pfoten nicht mag, springen sie einfach darüber und verteilen Abfall auf der Bodenfläche hinter der Matte! Es hat keinen Sinn, eine Matte zu haben, wenn sie das tun. Wenn sich die Matte auf Ihrer Handfläche unangenehm anfühlt, wenn Sie Ihre Hand darauf drücken, besteht die Möglichkeit, dass es Ihrem Kätzchen auch nicht gefällt.
  • Wasserbeständigkeit. Sehr wenige Matten geben an, vollständig wasserdicht zu sein, und es besteht wirklich keine Notwendigkeit dafür. Es ist jedoch eine gute Sache, wenn sie wasserbeständig sind, um zu verhindern, dass „kleine Unfälle“ auf Ihren Boden gelangen. Dies ist sehr nützlich, wenn Sie einen Hartholz- oder Laminatboden haben. Wenn Ihr Kater die Gewohnheit hat, von Zeit zu Zeit auf der Matte selbst zu urinieren, sind einige Matten urinbeständig und die beste Katzenstreumatte für Sie.
  • Kannst du es bewegen? Einige der größeren Matten sind möglicherweise schwerer zu bewegen. Es mag eine gute Idee sein, zwei Katzentoiletten auf einer Matte unterzubringen, aber die größeren Matten können unhandlich sein, wenn Sie sie abschütteln oder abspritzen möchten. Wären zwei kleinere Matten praktischer?
  • Größe der Matte. Es sind verschiedene Mattengrößen erhältlich. Es ist wichtig, dass Sie den Raum messen, in den die Matte passen soll, damit sie nicht in Gehwege hineinragt, wo sie Stolpergefahren verursachen kann.
  • Wie werden Sie es reinigen? Lose Abfälle können mit einem Staubsauger von einigen Matten gereinigt werden. Bei anderen müssen Sie zwei Schichten trennen, um an den eingeschlossenen Müll zu gelangen, und es ist einfacher, diesen einfach in einen Abfallbehälter zu füllen. Matten, die ausgeschüttelt werden müssen, nützen Ihnen wenig, wenn Sie in einer Wohnung ohne Garten wohnen. Es ist etwas schwieriger, Urin zu reinigen und eine Matte abzuwischen. Bei den meisten Matten kann dies mit einem milden Reinigungsmittel abgespritzt oder abgewaschen und dann abgespült werden.
  • Die Toilettengewohnheiten Ihres Kätzchens. Während sich manche Katzen darauf verlassen können, dass sie ihre Kacke bei jeder Gelegenheit perfekt in die Mitte der Katzentoilette stellen, sind andere nicht so erfolgreich. Wenn Ihr Kater also regelmäßig klebrige Kotflügel auf der Matte hinterlässt, ist eine einfache Silikonversion, die abgewischt werden kann, die beste Katzenstreumatte für Sie. Einige Besitzer haben es schwer gefunden (ganz zu schweigen von unangenehm), Katzenkot aus den feinmaschigen Versionen einer Katzenstreumatte zu scheuern.
  • Sicherheitsaspekte. Matten, die über den Boden rutschen, sind sowohl für Katzen als auch für Menschen gefährlich. Daher ist es immer ratsam, eine rutschfeste Option zu wählen. Matten sollten aus ungiftigen Materialien hergestellt werden und viele werden als BPA und phthalatfrei beworben, was für Ihre Katze und die Umwelt sicherer ist. Die Matte muss stark genug sein, um wiederholt aufgenommen und gereinigt zu werden. Ihr Kater kann sich auch dafür entscheiden, es als Kratzmatte zu verwenden, damit es auch das aushält.
  • Farbe und Design. Dies ist immer eine persönliche Entscheidung. Einige Matten sind in bis zu acht Farben erhältlich, sodass Sie eine auswählen können, die zu Ihrem Dekor passt.

Vorteile der Verwendung von Katzenstreumatte

  • Warum brauchen Sie eine Katzenstreumatte?

Es gibt viele Arten von Katzenstreu, aber eines haben sie gemeinsam: Sie sind kleine Partikel und können überall im Haus landen! Abfall wird aus dem Tablett geschleudert, wenn er verwendet wird, und bleibt auf dem Boden der Pfoten Ihres Kätzchens hängen. Wenn sie in andere Teile des Hauses aufbrechen, nehmen sie den Müll mit! Dies kann bedeuten, dass Katzenbesitzer stundenlang ihre Häuser putzen, anstatt die Gesellschaft ihrer Katze zu genießen.

Es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um dies zu verhindern. Die naheliegende Option besteht darin, es zu fegen, aber wie Sie vielleicht bereits wissen, kann dies zu einem fast kontinuierlichen Prozess werden. Die nächste Option ist die Verwendung einer  Katzentoilette, bei  der es sich im Wesentlichen um ein Tablett mit drei geschlossenen Wänden handelt. Dies ist ein guter Weg, um zu verhindern, dass Müll herausgeschleudert wird, aber nicht, dass Müll auf den Pfoten Ihrer Katze hängen bleibt. Die einzige Möglichkeit, dies zu verhindern, ist die Verwendung einer Katzenstreumatte.

Related Post:  Bester Katzenstreu

  • Müssen Sie eine kaufen?

Unternehmerische Katzenbesitzer beschlossen bald, dieses Problem selbst mit Dingen zu lösen, die sie im Haus herumliegen hatten. Eine Wahl war die Verwendung einer alten Yogamatte. Es besteht aus schwammigem Material und greift Müll. Andere verwendeten Regalauskleidungen, die dafür ausgelegt sind, Verschüttungen und Krümel aufzunehmen. Die Vinylfolien-Einlagen schützen den Boden vor Flecken, während die gummiartigen, perforierten Einlagen Abfälle von den Pfoten Ihrer Katze abfangen. Das Problem ist, dass Sie die Katzentoilette brauchen, um beides zu erledigen!

Andere Katzenmütter und -väter griffen auf Teppiche zurück. Sie benutzten Reste oder sogar Matten und schüttelten sie ein paar Mal pro Woche aus. Dicker gestapelte Teppiche schienen am besten zu funktionieren. Eine Variation davon war die Begrüßungsmatte, die kleine Schmutzpartikel einfängt, um zu verhindern, dass sie in Ihrem ganzen Haus herumtrampeln. Sie sind jedoch stachelig, was gut ist, wenn Sie Schuhe tragen, aber nicht so gut, wenn Sie weiche und empfindliche Pfotenpolster haben!

  • Die beste Option

Hausgemachte Versionen werden nicht aus tierfreundlichen Materialien hergestellt und sind nicht unbedingt phthalatfrei. Phthalate sind eine Gruppe von Chemikalien, die Kunststoff zugesetzt werden, um ihn flexibel zu machen. Es gab jedoch Bedenken hinsichtlich der Schäden, die sowohl für die Gesundheit von Mensch und Tier als auch für die Umwelt entstehen können. Gleiches gilt für BPA (Bisphenol A), eine weitere Industriechemikalie.

Ein weiteres Problem bei all diesen hausgemachten Optionen ist, dass keine von ihnen alle Kriterien erfüllt, die Sie von einer Einstreumatte benötigen. Ihre Reinigung ist nicht einfach und sie sind möglicherweise nicht rutschfest (insbesondere Teppiche), sie halten möglicherweise dem Katzenkratzen nicht stand, ohne rau auszusehen (Yogamatten), und sie können die Pfoten Ihres Kätzchens irritieren (Willkommensmatten). Daher ist die einzige zufriedenstellende Option der Kauf einer speziell entwickelten Katzenstreuschalenmatte.

Der übliche Rat ist, dass Sie für jede Ihrer Katzen ein Katzenklo und ein zusätzliches benötigen. Das bedeutet, dass Sie die gleiche Anzahl von Matten benötigen. Viele Katzenbesitzer haben gerne Abfallbehälter und Matten oben und unten.

Katzenstreumattenpflege

Die Katzenstreumattenpflege umfasst drei allgemeine Schritte:

  • Lose Katzenstreu entfernen

Die erste Phase ist das Entfernen des Mülls. Bei einigen Matten sieht es auf der Oberfläche der Matte offensichtlich aus, sodass Sie sie möglicherweise jeden Tag entfernen möchten, damit der Bereich ordentlich aussieht. In anderen Matten ist es weniger sichtbar, weil es in tiefen Löchern oder zwischen zwei Schichten eingeschlossen ist. Es muss jedoch immer noch regelmäßig entfernt werden, falls verschmutzte / nasse Katzentoilettenstücke vorhanden sind, die schimmelig werden oder anfangen zu riechen.

Die kleinen Netzmatten können im Freien geschüttelt werden. Wenn Sie jedoch keinen Außenbereich haben, können Sie sie mit einem Düsenschlauch-Aufsatz absaugen. Die meisten Besitzer stellen fest, dass nur ein paar Wischvorgänge erforderlich sind, um die Abfälle zu entfernen. Matten mit zwei Schichten können abgedeckt und die Einstreu in einen Abfallbehälter gegossen werden. Gleiches gilt für Silikonmatten, in die möglicherweise sogar ein Ausguss eingeschnitten ist.

  • Matte reinigen

Katzenstreumatten sind nicht maschinenwaschbar, daher ist dies eine Reinigungsaufgabe, die Sie von Hand ausführen müssen. Einige Besitzer haben gute Ergebnisse erzielt, wenn sie unter fließendem Wasser oder mit einem Schlauch gereinigt wurden. Denken Sie jedoch daran, dass sie mit Kot kontaminiert sein können und daher schädliche Bakterien enthalten können. Halten Sie sie daher von Küchenspülen und Bereichen für die Zubereitung von Nahrungsmitteln fern.

Bei verschmutzten Matten können Sie einige Matten mit warmem Wasser und einem milden Reinigungsmittel reinigen. „Kleine Unfälle“ können mit feuchtem Seidenpapier von Silikonmatten abgewischt werden.

  • Die Matte trocknen

Matten müssen luftgetrocknet werden (vorzugsweise nicht im direkten Sonnenlicht), bevor sie wieder verwendet werden können. Das beugt Schimmelbildung vor und schont Ihre Bodenfläche.

Beste Katzenstreumatte FAQ:

F: Wozu dienen die Löcher in der Einstreumatte?

A:   Viele Wurfmatten haben Löcher in der Oberfläche. Einige Löcher sind klein und dienen hauptsächlich als Falle für den Müll. Einige haben jedoch größere Löcher und diese dienen einem zweiten Zweck. Sie spreizen tatsächlich die Ballen an den Füßen Ihres Kittys auf und fördern, dass der Abfall aus den kleinen Spalten zwischen den Gestellen fällt. Der Müll wird dann in den Löchern gefangen.

F: Ist eine Katzenstreumatte sicher für meine Katze?

A: Es wurden   große Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass Katzenstreumatten sicher sind. Die meisten Matten sind frei von Phthalaten und BPA, daher sind sie nicht toxisch. Sie sind auch aus rutschfestem Material gefertigt, sodass sie nicht über den Boden rutschen, selbst wenn Ihre Katze darauf springt.

F: Wie schüttle ich den Sand ab, der sich darauf ansammelt?

A:   Das hängt davon ab, welche Art von Matte Sie haben. Bei den Netzmatten und Silikonmatten müssen sie nur an einem geeigneten Ort ausgeschüttelt werden. Bei zweilagigen Matten müssen Sie die Lagen trennen und die Streu in einen Abfallbehälter füllen.

F: Ist eine Katzenstreumatte immun gegen Katzenkratzer?

A:   Nichts in Ihrem Zuhause ist immun gegen Katzenkratzer! Kratzen ist bei Katzen ein normales, instinktives Verhalten. Sie kratzen, um tote äußere Schichten von ihren Krallen zu entfernen, um das Territorium zu markieren und um ihre Füße und Krallen zu beugen, während sie ihren Körper strecken. Viele Matten sind kratzfest und halten den Krallen Ihres Kätzchens stand.

F: Wie soll ich meine Katzenstreumatte platzieren?

A:   Die Hauptaufgabe eines Mülls ist es, Müll aufzufangen, während Ihr Kater aus dem Müllbehälter austritt und weggeht. Positionieren Sie es daher unter dem Tablett und auf dem Ausgangsweg, sodass alle vier Pfoten darüber laufen müssen. Dies kann zunächst einige Versuche und Irrtümer erfordern.

Unsere Top-Wahl

Die Gorilla Grip-Matte ist eine große, strapazierfähige Matte mit einer Reihe von Rillen und einem engen Netz, um Abfälle aufzufangen. Die rutschfeste Unterlage hält es ruhig und reizt die Katzenpfoten nicht. Es ist sicher (zu 100 Prozent phthalatfrei) und leicht zu reinigen, indem es einfach abgeschüttelt (oder abgesaugt) und abgespült wird. Sie können aus sieben attraktiven Farben wählen.

Artikel bewerten
[Total: 0 Average: 0]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here