Was mache ich, wenn mein Hund Hühnerknochen gefressen hat?

0
45
- Werbung -

Du hast die Küche nur für eine Minute verlassen, aber als du zurückkommst, ist es schon zu spät. Das Brathähnchen, das Sie gerade aus dem Ofen gezogen haben, ist weg.

Der einzige mögliche Schuldige sitzt keuchend auf dem Boden, wedelt mit dem Schwanz und sieht ziemlich zufrieden mit sich aus – als ob die Katze eindeutig schuld ist.

Sie geraten in Panik, wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund auch die Hühnerknochen gefressen hat. Hast du ihn sofort zum Tierarzt gebracht?

Hier ist, was Sie tun und aufpassen müssen, wenn Ihr Hund Hühnerknochen gefressen hat.

IST ES SCHLECHT FÜR HUNDE, HÜHNERKNOCHEN ZU ESSEN?

Hunde fressen seit Tausenden von Jahren Knochen , und die meiste Zeit verarbeiten sie sie einwandfrei.

In der Regel lösen sich Hühnerknochen auf, sobald sie in den Magen gelangen – bevor sie eine Gefahr darstellen können. Meistens können Hunde ohne Zwischenfälle Hühnerknochen passieren. Andere Knochen, wie z. B. Rind- und Schweinefleischknochen , können wesentlich mehr Leiden und Krankheiten verursachen.

Es gibt jedoch einige potenzielle Gefahren für Hunde, die versucht sind, Hühnerknochen zu essen.

MÖGLICHE BEHINDERUNG 

Gekochte Knochen sind in der Regel etwas weicher als rohe Knochen, aber einige (wie der Oberschenkelknochen) können im Verhältnis zur Größe des Hundes ziemlich groß sein. 

Wenn ein Hund einen Hühnerknochen schluckt oder zu schlucken versucht und dieser nicht vollständig nach unten geht, kann er sich in der Speiseröhre festsetzen. Dies kann viel Würgen, Sabbern und Würgen verursachen.

Bei anderen Hunden kann sich der Knochen im oberen Teil des Atemwegs festsetzen – entweder im Rachen (Pharynx) oder am Anfang des Atemwegs. Dies ist ein unmittelbarer Notfall, bei dem der Hund erhebliche Anzeichen von Stress zeigt und möglicherweise schwer hustet oder Atembeschwerden hat.

GEFAHR DES ZERREISSENS DES MAGEN-DARM-TRAKTS

Hühnerknochen splittern leicht, und wenn sie verschluckt werden, können sie eine Perforation der Speiseröhre oder des Darmtrakts verursachen.

KONTAMINATION DURCH BAKTERIEN

Insbesondere wenn das Huhn nicht gekocht ist, besteht für Ihren Hund die Gefahr, dass er Bakterien wie Salmonellen ausgesetzt wird .

WAS TUN, WENN IHR HUND AN EINEM HÜHNERKNOCHEN ERSTICKT?

Wenn Sie befürchten, dass der Knochen im oberen Atemweg oder im oberen Darmtrakt steckt, ist dies ein Notfall und sollte sofort behoben werden.

Wenn Sie in der Lage sind, den Knochen zu sehen oder zu greifen, um ihn herauszuholen, sollten Sie dies tun, solange Sie dies können, ohne Ihren Hund weiter zu belasten oder verletzt oder gebissen zu werden. 

Wenn es jedoch nicht sofort sichtbar ist, bringen Sie Ihr Haustier so schnell wie möglich zum Tierarzt.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Hund Hühnerknochen gefressen hat und eines der folgenden Symptome aufweist, bringen Sie diese sofort zu Ihrem Tierarzt:

  • Schlechter Appetit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Lethargie
  • Würgen oder Würgen
  • Sabbern
  • Husten
  • Probleme beim Atmen

Wenn Ihr Hund aktiv ist, gut frisst und völlig normal zu sein scheint, ist es im Allgemeinen sicher, die Situation einfach zu überwachen.

Wenn Ihr Hund sich völlig normal verhält, wird am Ende wahrscheinlich alles gut ausgehen (Wortspiel voll und ganz beabsichtigt!).

Artikel bewerten
[Total: 0 Average: 0]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here